dummy1

Reisen


September 2020 : Georgien

Mehr Bilder Wir hatten fast nicht mehr daran geglaubt.
Nach den Reisestornierungen der 1. Corona-Welle konnten wir tatsächlich noch kurz vor der 2. Welle nach Georgien reisen.

Wir erlebten ein Land ohne Touristen - für uns angenehm aber für die vom Tourismus abhängige Wirtschaft Georgiens sehr schlimm.

Bilder aus Georgien 



September 2019 : Bretagne

Mehr Bilder 2 Wochen in der Bretagne
Das Wetter war gar nicht so schlecht wie wir befürchtet hatten ;-)

Bilder aus der Bretagne 



Juni 2019 : Norddeutschland

Mehr Bilder Mecklenburgische Seenplatte, Rügen und Spreewald

Wir wollten den für uns unbekannten Teil Deutschlands kennen lernen und dabei natürlich auch viel Radfahren.

Bilder in der Galerie 



Juni 2018 : Georgien

Mehr Bilder 3 Wochen in Kutaissi, Tiflis, Swanetien, Mzcheta-Mtianeti, Kachetien

Bilder aus Georgien 



Mai / Juni 2014 : Russland / Norwegen

Mehr Bilder Mit dem Flugzeug nach Sankt Petersburg.
Weiter mit dem Zug (27 Std.) zuerst nach Archangelsk am Weissen Meer, dann wieder mit dem Zug nach Murmansk (29 Std.) an die Barentsee.
Mit dem Bus (5 Std.) über die Grenze nach Kirkenes in Norwegen.
Mit dem Hurtigruten-Schiff (6 Tage) nach Bergen. Rückflug.

Bilder von St. Petersburg 
Bilder von Archangelsk 
Bilder aus Norwegen 



März 2014 : Afghanistan / Kabul

Mehr Bilder Für Touristen eher ungewöhnlich ..

Bilder in der Galerie 



Februar 2014 : Dubai

Mehr Bilder Eine Stadt voller Superlative:
Die am schnellsten wachsende Stadt, das höchste Gebäude, usw.

Was macht man hier ausser Shopping und Baden?
Man kann auch hier Rennradfahren!
Wir liehen uns Rennräder in Wolfi's Bikeshop.

Bilder in der Galerie 



Juli 2012 : Amazonas

Mehr Bilder Peru, Bolivien, Brasilien
Von Cuzco im peruanischen Andenhochland nach Manaus am Amazonas.

Wir benutzten für die 2400km unterschiedlichste Verkehrsmittel: Bus, Boot, Pickup-Ladefläche, Taxi und zum Schluß ein größeres Frachtschiff.

Bilder in der Galerie 



Dezember 2011 - Januar 2012 : Tschad

Mehr Bilder Von der Hauptstadt N'Djamena ins Ennedi, zur Guelta d'Archei, zu den Ouniangaseen und durch den Erg du Djourab zurück.

Bilder in der Galerie 



Februar 2011 : Russland

Mehr Bilder Von Moskau mit der Transsibirischen Eisenbahn nach Novosibirsk

Wir konnten uns davon überzeugen daß der sprichwörtliche sibirische Winter wirklich kalt ist, aber auch wunderschön.
Zum Aufwärmen gingen wir in das Opern- und Ballett-Theater bzw. in die Staatliche Philharmonie von Nowosibirsk.

Bilder in der Galerie 



Juni 2009 : Istanbul

Mehr Bilder 4 Tage in einer faszinierenden Stadt

Bilder in der Galerie 



November 2007 : Libyen

Mehr Bilder Mit Geländefahrzeugen im Erg Murzuq und mit Kamelen im Akakus

Bilder in der Galerie 



April 2007 : Jemen

Mehr Bilder Sana'a, Wanderungen im Bura- und Haraz-Gebirge

Bilder in der Galerie 



Juli 2006 : Kastilien

Mehr Bilder Landschaften, Kathedralen, Castillos

Bilder in der Galerie 



März 2006 : Mali

Mehr Bilder 3-wöchige Rundreise durch Mali.

Besichtigung von Segou, Djenne und Mopti.
10 Tage mit einer Pinasse auf dem Niger nach Timbuktu und Gao.
Mit dem Geländefahrzeug durch die Berge des Hombori und das Land der Dogon.

Karte Westafrika      Karte Mali 
Bilder in der Galerie 



Oktober 2005 : Andalusien

Mehr Bilder Strände, Sevilla und weisse Dörfer

Bilder in der Galerie 



November 2004 : Kuba

Mehr Bilder Wir wohnten privat (casa particular) in der Altstadt von Havanna bei einer netten Familie. Dank unserer (mässigen) Spanischkenntnisse konnten wir mehr über das Leben auf Kuba erfahren als es in den Hotels von Varadero möglich gewesen wäre.
Havanna ist eine faszinierende Stadt! Es gab viel zu sehen, und die langen Abende mit Salsa und Mojitos bleiben unvergesslich.
Erholsamer waren ein 2-tägiger Ausflug aufs Land (Vinales) und das Baden unter Palmen am Karibikstrand.

Bilder in der Galerie 



Oktober 2003 : Marokko

Mehr Bilder Im Oktober 2003 fuhren wir mit Geländefahrzeugen durch den Süden Marokkos. Es war eine Pauschalreise, aber durch die kleine Gruppe von nur 7 Teilnehmern fühlten wir uns fast wie auf einer Individualreise, nur dass wir uns um nichts kümmern mussten. Wir waren begeistert von dem schönen Land, mit freundlichen Leuten und gutem Essen.

Bilder in der Galerie 



1994 : USA

Mehr Bilder Mit viel Gepäck (3 Gleitschirme samt Zubehör) bereisten wir mit dem Wohnmobil den Westen der USA. Neben dem üblichen touristischen Pflichtprogramm interessierten uns auch die Fluggebiete Point of the Mountain bei Salt Lake City, Telluride und Aspen in den Rockies und Torrey Pines bei San Diego.

Bilder in der Galerie 



1988 : Nepal

Mehr Bilder Während der Expedition sahen wir, dass man ein Trecking auch als Rucksacktourist durchführen kann; ohne den grossen Aufwand mit Trägern und Zelten. Noch waren wir mit unseren Kindern (6 und 5 Jahre alt) nicht auf die Schulferien angewiesen. (Die Sommerferien sind wegen des Monsuns nicht empfehlenswert) Wegen der besseren Infrastruktur entschieden wir uns für das Solo-Kumbu-Gebiet (M.Everest-Gebiet). Mit dem Flugzeug kürzten wir den langen Anmarsch ab. Das Wandern von Dorf zu Dorf in der einmaligen Gebirgslandschaft war ein unvergessliches Erlebnis.

Bilder in der Galerie 



1986 : Nepal

Mehr Bilder Im Vormunsun (März - Mai) nahmen wir an einer Expedition der Sektion Ravensburg des Deutschen Alpenvereins teil. Ziel war der 7134m hohe Tilicho in Nepal.
Mit dem Bus fuhren wir von Kathmandu nach Pokhara. Dort warteten etwa 100 Träger inkl. Küchenmannschaft auf uns. Durch das Kali-Gandaki-Tal, an Jomosom vorbei, erreichten wir nach einer Woche fast unser Basislager, als eine Lawine unsere Gruppe erfasste. Wir konnten 2 unserer Freunde nur noch tot bergen. Wir verzichteten im weiteren auf die Bergbesteigung und setzten unser Unternehmen als Treckingtour fort. Über den 5400m hohen Thorong-La-Pass gelangten wir in das Marsyandital und umrundeten damit die ganze Annapurna-Gruppe.

Bilder in der Galerie